Archiv des Jahres 2012

Sailing Catch up – Newsletter 2012/4.1

Mittwoch, März 21st, 2012

Hallo liebe Neugierigen!

Es ist vorbei!*

Also Schlimmes ist nicht passiert, nur die Catch up ist jetzt wieder in ihrem Element: Wasser, Meer, Mittelmeer, Deniz. Und ich natürlich auch. Nur Schwimmen war ich noch nicht. Das Wasser fühlt sich noch kalt an. Da schaue ich heute nochmal.

Dank der Süper-Arbeit der  ”Offshore Sailing – Crew” und der Crew von der ”Albatros-Marina” in Marmaris bin ich zusammen mit Catch up so richtig im Wasser und längsseits am Kai. Ein Landurlaub kann auch schön sein, aber ein Schiff fühlt sich nur im Wasser wohl.

Catch up .... wieder im Wasser!

Morgens um 09:00 Uhr ging’s los, dann war Alles schnell (?) passiert. Anhänger unter die Catch up. Restarbeiten fürs Antifouling, Polieren. Teepause. Zügig ging es mit Jonglieren und guten Fahrkünsten des Traktorfahrers ins Wasser. Die Strasse zum Wasser ist zwar breit, aber es gibt viele parkende Segelboote, Catamarane, Güllets, Motoryachten und, und …. Sahin war mein 1. Offizier und Derya, die sonst im Büro die Kunden sehr gut betreut, durfte für Fotoaufnahmen ans Ruder.

Alles in Allem, es ist Alles gut gelaufen und es war ein schöner Sonnentag. Für alle Crew’s gab es als Belohnung für die allerbeste Arbeit Baklava, eine Süssspeise in der Türkei. Und für Captain Klaus einen Rakı. Die Helfer mussten ja noch im normalen Tagesbetrieb weiterarbeiten. Jetzt kommen morgen die Segel drauf, kleine Restarbeiten werden noch erledigt und die Saison 2012 kann kommen!

Übrigens, hier war es gestern bei strahlendem Sonnenschein so ca. 23° warm, leichter Wind, blaues Wasser.  Für die nächste Zeit bleibt das so. Das sind doch gute Aussichten.

Herzliche Seglergrüsse von Klaus (Captain von Catch up) und Catch up (im Wasser)

* Das Landleben

Sailing Catch up – Newsletter 2012/4.0

Dienstag, März 20th, 2012

Hallo liebe LeserInnen!

Bald ist soweit. Die Catch up kommt mit mir zusammen ins Wasser. Inshallah!

Dank der ”Offshore Sailing – Crew” in Marmaris sind die meisten Arbeiten für das Refit für die Saison 2012 beendet. Zum Schluss wurde das Antifouling aufgetragen und es erfolgte ein Polish rundum. Einfach glänzend. Jetzt fehlt noch das Tuch (Segel), ein paar kleine Arbeiten innen und es kann los gehen. Catch up scharrt schon kräftiger mit dem Kiel. Und ich natürlich mit den Füssen.

Frisch poliert steht sie da! Die Catch up!

In der Zwischenzeit war ich wieder stark beschäftigt. Teilnahme an der Regatta ERGO-MIYC WINTER TROPHY 4th LEG in Marmaris, Freunde treffen, Bootsüberführungen in der Marina, Radfahren, Einkäufe fürs Überleben, Tag der offenen Tür bei der Coast Guard, Türkisch lernen, viel Tee trinken, Internet, Fotografieren, und, und …..

Eigentlich habe ich gar keine Zeit. Der Tag könnte 25 Stunden haben.  Jetzt wird es Zeit, dass Catch up und ich frei im Meer schwimmen.

Herzliche Seglergrüsse von Klaus (Captain von Catch up)

Sailing Catch up – Newsletter 2012/3.0

Freitag, März 9th, 2012

Hallo liebe LeserInnen!

Jetzt ist es mal an der Zeit einen Zwischenbericht abzugeben. Es sieht gut aus mit Catch up und mir.

Viele Arbeiten für die nächste Saison sind jetzt Dank der ”Offshore Sailing – Crew” in Marmaris beendet. Es gibt noch ein paar Kleinigkeiten rundum. Aber das ist kein Kraftakt mehr. Dann eher,  wenn wir Beide wieder ins Wasser kommen. Und das kann nicht mehr lange dauern. Dann wieder das Tuch (Segel) drauf und es kann los gehen mit dem Segeln in der Saison 2012. Catch up scharrt schon mit dem Kiel. Und ich freue mich ebenso drauf.

Catamaran-Ansicht von Marmaris

In der Zwischenzeit war ich natürlich stark beschäftigt. Wochenend-Urlaub in Fethiye bei Freunden, Teilnahme an der Regatta ERGO-MIYC WINTER TROPHY 3rd LEG in Marmaris, Bootsüberführungen in der Marina, Besuche im Hammam, Radfahren, Einkäufe fürs Überleben, Kindergeburtstag mit Bowling, Türkisch lernen, viel Tee trinken, Internet, Fotografieren, und, und …….

Am kommenden Wochenende (10./11. März 2012) ist vom “MIYC” (Marmaris International Yacht Club) die Regatta ERGO-MIYC WINTER TROPHY 4th LEG. Der Captain und Eigner Haluk des Monohulls “Kush” nimmt mich wieder mit. Dabei sein ist Alles!

Also Ihr seht schon, der Mann ist überlastet. Es wird Zeit, dass Catch up und ich frei im Meer schwimmen.

Liebe Grüsse von Klaus (Captain von Catch up)

Meine erste Segelregatta

Montag, Februar 20th, 2012

Hallo Segelfreunde!

Das war ja auch höchste Zeit. Das hatte ich noch nie gemacht. An einer Regatta teilnehmen. Jetzt hatte ich die Gelegenheit und die habe ich natürlich wahrgenommen.

Am Wochenende den 18./19. Februar 2012 war vom “MIYC” (Marmaris International Yacht Club) die Regatta ERGO-MIYC WINTER TROPHY 3rd LEG. Der Captain und Eigner des Monohulls “Kush” hat mich eingeladen. 1000 mal Dank dafür an Haluk! Und es hat mir wirklich Spaß gemacht.

Fröhliche Crew nach der RegattaEs war natürlich kein gemütliches Segeln wie mit meinem Catamaran “Catch up”. Hier ging es weit aus sportlicher zu. Nach Vorbereitungen und Crew-Besprechung waren am Samstag 2 Rennen in der Bucht von Marmaris angesagt. Am Abend ging es dann zur Party ins Green-House mit Barbeque und Treffen mit Freunden. Das durfte dann nicht so lange gehen, da ja am Sonntag noch ein Offshore-Rennen angesagt war. Da ging es aus der Bucht von Marmaris raus bis zur Yacht-Marina und zurück über Cumhuriyet entlang der Promenade von Marmaris. Das Ziel war wieder kurz vor der Netsel-Marina in Marmaris. Natürlich sind wir Dank unseres Captains Haluk und Allround-Hand Sahin gut über die Ziellinie gekommen.

Wir haben wohl nicht den ersten Platz belegt, aber Dabeisein ist Alles. Und der Reiz einer sportlichen und fairen Regatta. Auch der Wind hat gut mitgespielt und alle  3 Rennen konnten durchgeführt werden. Es war zwar etwas kalt, aber in den Sonnenstrahlen war es angenehm. Entsprechende Kleidung gibt es ja auch.

Am 10./11. März 2012 gibt es die 4. Austragung der ERGO-MIYC WINTER TROPHY. Ich hoffe, dass ich wieder dabei sein darf.

Herzliche Segler-Grüsse von Klaus (Captain von Catch up)

Panorama Marmaris Türkei

Endlich Catch up – und dann so lange Zeit

Freitag, Februar 3rd, 2012

Hallo liebe Neugierigen!

Da wollte ich ja immer mal hin, das habe ich mir jetzt erfüllt: Einen Türkei-Aufenthalt!

Von der Welt habe ich wirklich schon sehr viel gesehen, aber das Naheliegende kommt immer zu kurz. O.K., das war ein kleiner Scherz von mir.

Ich komme schon ca. 25 Jahre vor Allem zum Segeln in die Türkei. Und jetzt habe ich mir vorgenommen, mich etwas mehr um meinen Catamaran Catch up zu kümmern. Da will ich der “Offshore Sailing – Crew” in Marmaris unter die Arme greifen. Die haben dann einen Trainee mehr und tun mir jetzt schon leid.

Catch up auf dem Trockenen - Photo # 10.000Dank meinem Freund Franz aus Reisbach bin ich pünktlich und bequem mit viel Gepäck zum Airport Franz-Josef-Strauss gekommen. Nach meinem Flug von München nach Antalya wurde ich von Mehmet in Antalya abgeholt und verbrachte 3 Tage in Ücagiz (Kekova) bei meinen Freunden Mehmet und Halil, beide mit Familie. Die haben mich so gut versorgt, dass ich ewig in der Türkei bleiben könnte (Obst, Gemüse, Oliven, Öl, Käse ….). Dann bin ich mit Adem und Mustafa weiter nach Marmaris und wohne jetzt auf  Catch up, jedoch auf dem Trockenen. Nach baldigem Refit für die Sommersaison kommt aber Alles wieder ins Wasser, mit mir.

Zwischen der vielen Arbeit habe ich natürlich an freien Tagen Zeit mir Marmaris und die Umgebung ein wenig anzuschauen und alte Freundschaften aufzufrischen und zu erhalten.

Denn der Mensch lebt nicht vom Boot allein!

Herzliche Grüsse von Klaus (Captain von Catch up)