Archiv des Jahres 2007

Segeln mit und bei Freunden

Samstag, Oktober 27th, 2007

Liebe Leser!

War doch wieder o.k. - Alle strahlen!Endlich war wieder Zeit zum Segeln! Diesmal war der Törn Wetter- und Crew-abhängig in der ersten Woche von Marmaris nach Göcek und in der zweiten Woche von Göcek nach Marmaris. Zumindest in der zweiten Woche war zwar ein grösserer Schlag geplant, doch machte uns leider das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Aber manchmal ist es einfach besser, auf den Ratschlag der Einheimischen zu hören und vorsichtshalber einen Hafentag einzulegen.

Da braut sich was zusammen.So gab es diesmal etwas zuviel Göcek und Fethiye, aber ein Besuch im Hamam ist immer eine Erholung. So zwischendurch waren wir in Caycagiz Koyu, Asi Koyu, Bestas Liman, Monastir Koyu, Ekincek Marina, Ince Adasi, Serce Liman. Und nicht zu vergessen, ist die Nachtfahrt mit sehr gutem Wind von Serce Liman nach Ekincek. Einfach toll.

Danke der gesamten Crew für die gute See-Mann-Frau-Schaft!

Bis zum nächsten Törn

Klaus

Philippinen mit Familienanschluss

Sonntag, September 16th, 2007

Hallo.

Diese Reise ist wohl nicht zu vergessen! Einfach wieder anders. Von Frankfurt/Main ging es mit Kuwait Airlines über Dubai / Bangkok nach Manila. Von Godfrey und seiner Freundin Rebie wurde ich am Flughafen schon erwartet. Dann fuhren wir direkt nach Cavinti in der Provinz Laguna.

Und es erwartete mich ein volles Programm mit Familien- sowie Dorf-Anschluss. Es ging z.Bsp. zu den “Pagsanjan Falls”, zum “Bukal Lake”, auf den Berg “Tagaytay”, nach Manila, nach “Baguio City” und als Höhepunkt auf die Insel Boracay. Und zwischendurch Familientreffen und Partys für mein “Welcome”.

InselrundfahrtEs war wirklich ein Urlaub mit Familienanschluss. Vater Lino, Mutter Mira, Bruder Jeffrey, Grosseltern und, und……. Einfach viele nette Leute. Und alle waren besorgt um mich.

Um alles hier zu beschreiben, wäre dieser Bericht seitenlang, doch das will ich Euch nicht zumuten. Alles Weiteres bei einem nächsten Treffen.

Viele Urlaubsgrüsse von Klaus

Von NRW zurück nach Bayern

Samstag, August 4th, 2007

Lieber Leser.

Nachdem ich 3 Jahre in Merzenich (NRW) meinen Wohnsitz hatte, zog es mich wieder nach Bayern zurück. Doch dies ist nicht ohne Arbeit zu erledigen. Der Umzug stand an.

Eine arbeitsreiche Woche liegt hinter mir. Alles, natürlich gut vorbereitet, am Dienstag in den 7,5-Tonner-LKW verstaut und los ging die Fahrt nach Reisbach in Niederbayern. Nach 10 Stunden Richtung Süden war das Ziel erreicht. Nach einem kleinem Umtrunk gab es einen kurzen Schlaf und gleich am Morgen ging es weiter mit dem Ausladen. Mit Hilfe von guten Freunden war das schnell überstanden und der Abend konnte im Biergarten ausklingen.

Herzlichen Dank an die Helfer Gerald, Tom, Walter und Wolfi.

Jetzt sitze ich hier zwischen Umzugskisten und werde so nach und nach diese auch wieder auspacken. Wer Lust hat, kann mich gerne besuchen. Doch Vorsicht, es riecht nach Arbeit.

Wer nicht weiß, wo die berühmte Marktgemeinde Reisbach liegt, es sind ca. 120 km nach München und ca. 100 km nach Regensburg.

Einwohner: 7600 + 1, Fläche 94 qkm, erstmals urkundlich erwähnt 760 n.Chr. Verleihung der Marktrechte 1445 n.Chr.

Zur Freizeitgestaltung gibt es den Bayern-Park, den Golf-Club Schloßberg, den Vilstal-Stausee, eine Brauerei und noch vieles mehr.

Viele Grüße vom Wieder-Neu-Bayern Klaus

Turboheiss in der Türkei

Samstag, Juni 30th, 2007

Hallo.

Dieser Segeltörn war mit kleiner Crew (Natalie = 2. Offizier und Ben = Shipmate). Los ging es von Düsseldorf nach Dalaman mit etwas Verspätung. Aber was soll’s, einfach Urlaub.

Nach dem Aufstehen ging´s zum Einkaufen und “Catch up”-Klarmachen. Und schon sind wir um 15:00 Uhr ausgelaufen.

Auszug aus dem Logbuch der ersten Woche:

Catch up von oben17.06.2007 15:00-18:00 Uhr Marmaris – Ciftlik Limani / 16 sm / Rafet Baba-Restaurant
18.06.2007 09:45-17:35 Uhr Ciftlik Limani – Bencik Limani / 43 sm / Anker / Bucht mit Sternen
19.06.2007 10:40-15:45 Uhr Bencik Limani – Selimiye Koyu / 19 sm / Aurora-Restaurant
20.06.2007 12:00-15:50 Uhr Selimiye Koyu – Kiseli Adasi / 20 sm / Anker
21.06.2007 11:10 – 14:20 Uhr Kiseli Adasi – Bozukkale / 13 sm / Coban Ali-Restaurant
22.06.2007 10:00 – 15:00 Uhr Bozukkale – Marmaris / 26 sm / Offshore-Marina und Restaurant

Das waren in der ersten Woche zwar nur 137 sm, aber einfach relaxt mit viel Wind. Spass pur.

Und als Feinheit gab es in der zweiten Woche ein Schmankerl. Wir fuhren mit einem Dolmus von Marmaris nach Finike. Der Taxifahrer hatte keine Ahnung wohin er eigentlich fuhr, aber dafür war ich ja dabei. Es war eine Irrfahrt über ca. 300 km und wir haben das Ziel dennoch erreicht. In Finike “übernahmen” wir die “Stargazer”, auch eine Athena 38, die wieder nach Marmaris zurück wollte. Dafür durfte meine “Catch up” in der Gegend von Marmaris bleiben.

Die zweite Woche von Finike nach Marmaris:

24.06.2007 10:05-16:05 Uhr Finike – Gökkaya Limani / 24 sm / Anker
25.06.2007 09:30-14:50 Uhr Gökkaya Limani – Ücagiz (Kekova) / 14 sm / Kekova-Restaurant
26.06.2007 13:30-19:00 Uhr Ücagiz – Yesilköy Limani / 28 sm / Anker
27.06.2007 09:25-16:45 Uhr Yesilköy Limani – Fethiye / 40 sm / Marina
28.06.2007 14:15-23:15 Uhr Fethiye – Ekincek / 45 sm / Anker
29.06.2007 11:00-17:00 Uhr Ekincek – Marmaris / 42 sm / Offshore-Marina und Restaurant

Für Meilen-Interessierte: Das sind 193 sm in der zweiten Woche.

Ein schöner AnlaufpunktDoch viel schöner war in Kekova das Treffen mit vielen alten Freunden und in Fethiye der Besuch des Hamman’s. Und das Ganze wurde noch abgerundet mit Tagestemperaturen von 40 Grad (im Schatten). Herrlich! Da gab es nur noch Wasser, Wasser und Wasser rundum.

Alles in Allem wieder ein erlebnisreicher Urlaub.

Einen schönen Sommer wünscht Euch Klaus

Eine Reise nach Bayern und Österreich

Montag, Mai 7th, 2007

Liebe Mitleser.

War das ein langes Wochenende! Immerhin vom 20. April bis zum 07. Mai 2007. Ich glaube ich bin jetzt nur noch lange Reisen gewöhnt.

Zugspitze mal andersVon Nordrhein-Westfalen ging es direkt nach Niederbayern. Dort in der schönen Marktgemeinde Reisbach habe ich viele Freunde besucht. Über Kirchdorf (*) und München (Imageberater) in Oberbayern gelang ich dann für ca. 1 Woche nach Ehrwald (Tirol) in Österreich. Mit Ausflügen nach Reutte (Tirol) und nach Garmisch-Partenkirchen und einem herrlichen Sonnenschein an jedem Tag war die Zeit im Nu verflogen. Auf der Rückfahrt von Österreich machte ich einen Abstecher zum Kochelsee und nach Tutzing am Starnberger See. Nur wer sucht, findet seine alten Freunde wieder (Gruss an Pablo).

Der bayrische Himmel in blauAnschliessend wartete die Landeshauptstadt von Bayern = München auf meinen Besuch. Mit Biergarten-Visiten und viel Erzählen war jeder Tag gut ausgefüllt. Und die Nächte mussten auch herhalten. Über Niederbayern (siehe vor) ging es zurück nach NRW.

Danke an die Besuchten: Es war eine schöne Zeit. Darf ich wiederkommen?

Bitte an die Nichtbesuchten: Seid nicht böse, ich komme bestimmt wieder.

* Hier wohnen Anton und Cleo.

In diesem Sinne wünsche ich Euch Allen eine gute Zeit und sage “Servus” und bis bald

Klaus